WeinDealer - ganz legal

Was uns bewegt - Corona im Alltag

Hallo liebe Freunde des Genusses !
wir beginnen wieder mit unseren Veranstaltungen !


Ein großes Danke an Euch und alle, die mithalfen,
damit wir gemeinsam diese Zeiten überlebten.
(Ihr seht, ich spreche in der Vergangenheit :-) )

Langsam verstehe ich, dass nicht alle Mitbürger für unsere deutsche Kleinstaaterei und Regionalfürstenpossen zu haben sind.
Demokratie und Förderalismus sind schwer zu vermitteln, bei dem, was wir tagtäglich erlebt haben. Flexibilität muss auch Grenzen haben.
(hat mich da irgendwer erhört ?)


so erging es uns:

Laßt uns Genuss für fast trostlose Corona-Tage finden.
"Gönn Dir was !" klingt besser als "Geiz ist geil".
Dabei an unsere Liebsten, Freunde, Familie u.a.
mit kleinen Überraschungen denken, zeigen, dass man nicht vergisst und auch noch da ist.
  Oder einfach mal Danke sagen.
Ich versende auch gern Eure Präsente.
  Idee: mit einer Videoschalte den Kontakt halten
(gemeinsames Tasting ist machbar- mein Tasting to go !)


Was wir gelernt haben:

Kommunikation ist wichtig.
Hilfe, Verständnis, Wissen um den Anderen gehört ebenfalls dazu. 
Einige meiner Kollegen haben schon das Handtuch geschmissen, Filialisten sind am ausbluten (Hussel, Arco, Eilles, H&M, Adler, Reno, Galeria Kaufhof,  (nun nicht mehr- dank Staatsmillionen) u.a.)
Manchen wird aus - mir nicht erklärbaren Gründen - geholfen
(460 Mio €... das ist krass und verzerrt.)
Dem Weindealer habt Ihr geholfen, mit Käufen, aber auch mit netten Worten und dafür bin ich Euch echt dankbar.


Wissen:
  Unser Sortiment gehört zu den Lebensmitteln,
deshalb hatten und haben wir geöffnet.


 

Hilfe:
Jeder Einkauf von Euch hilft, dass Euer Weindealer wirtschaftlich überlebt.
Ich selbst kaufe auch zielgerichtet
bei kleinen Familienunternehmen aus Deutschland.
Und das direkt, sooft es machbar ist,
ohne Amazon & Co. noch eine Marge abtreten zu lassen.
Darauf achte ich sehr.

 Solidarität und Mitgefühl äußern auf verschiedenen Wegen:
dem Einkauf bei mir, das Hallo unterwegs, die kleinen netten Gesten des Alltags, und das Danke sagen.

Und manchmal auch nur in einem "Bleib gesund" !
Ich finde das toll von Euch ! Danke.


Verständnis:

Einige Lieferketten sind nun doch gerissen,
nicht immer ist alles beschaffbar.
Das betrifft vor allem Whisky und Rum.
Preislich ist das inzwischen auch spürbar.
 

Man(n)/Frau sollte sich bevorraten, (Brexit beschert uns ca. 15% Steigerung bei ausgesuchten Destillerien)
  und effektiv nach flüssigen Wertanlagen schauen.
Eine Flutung mit Geld ist nicht gut für´s Finanzsystem,
irgendwann muss das Geld auch wieder weg....

Jeder darf sich ausmalen, wie das geschehen wird.

Seien Sie auf alles vorbereitet, wir unterstützen Sie dabei.

Sonderwünsche  werden weiterhin versucht zu beschaffen, nicht immer ist es allerdings möglich.

Fakten Stand 24.7.2021

Lasst uns gut gemeinsam durch die Zeit kommen !
Genuss verbindet und macht glücklich.
Helfen wir den Hochwasser-Winzern von der Ahr !

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden